Pimp my bag

Pimp my bag

Hi Ihr Lieben! Ich habe wiedereinmal eine tolle Inspiration für Euch – nämlich wie man aus einer klassischen Tasche (egal welcher Marke) einen richtigen Eyecatcher machen kann. Alles was man braucht ist etwas zum aufpimpen!

IMG_8611

Diese beiden Monsterchen (von Fendi inspiriert aber chonender fürs Budget) habe ich von myprivateboutique.ch. Sie sind von sehr guter Qualität und passen wirklich zu jeder Tasche – mein Favorit (der grüne) war mit mir bereits in London.

IMG_8612

DIY Idee: wer nicht für Hunderte von Franken ein Pelzanhänger kaufen will kann ihn auch selber machen! Alles was man dafür braucht ist wie hier z.B. einen Fuchsschweif, Schlüsselanhänger und einen Stanzer. Diesen Schweif habe ich vom Bastelladen “Leibundgut” in Zürich. Er war um CHF 30.- und ist aus der Schweiz, der Fuchs wurde aus Populationsschutz geschossen. Mit dem Stanzer (zum Beispiel einen Stanzer für Gürtellöcher) habe ich dann ein Loch gemacht und den Schlüsselanhänger durchgezogen – fertig!

IMG_8614

Schlüsselanhänger eignen sich auch bestens für Taschendeko, bei Grieder in Zürich gibt es Anhänger von Chloé. Eine Alternative ist dieser wunderschöne Macarons Anhänger, den ich in Paris bei Ladurée gekauft habe.

IMG_8615

IMG_8618

IMG_8619

Hermès Twillys oder ähnliche dünne Tücher eignen sich auch hervorragend zur Deko einer Tasche. Ich liebe meine Twillys, weil sie eine schlichte oder farblose Tasche schnell umstylen können. Die Tücher sind aus Seide und natürlich im oberen Preissegment (CHF 170.-), ähnliche könnt Ihr aber sicher auch Online oder in Boutiquen finden. Was sich auch immer lohnt ist in Stoffläden stöbern gehen, dort findet man wunderschöne Stoffe.

IMG_8620 IMG_8621

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.